Automobil

MANSORY Stallone GTS (MY21)

MANSORY
04 März' 21
  • Fahrzeug-Komplett-Umbau 
  • Sonderlackierung Daytona-Grey mit blauen Akzenten 
  • Sämtliche Anbauteile in Carbon 
  • Vollleder-Innenausstattung in Blau mit weißen Applikationen 
  • Leistungssteigerung auf 830 PS und 740 Nm 
  • Performance: Vmax 345 km/h und 0-100 km/h in 2,8s 

Nach dem „MANSORY Stallone GT“, präsentiert MANSORY pünktlich zur beginnenden Cabrio-Saison mit dem offenen „MANSORY Stallone GTS (MY21)“ einen Spider für die allerhöchsten Ansprüche an das Offenfahren. Nachdem von MANSORY in den letzten Jahren auf Basis des 599 GTB, dem F12 und dem Ferrari 812 Superfast bereits drei Generationen vollumfänglich veredelter Ferrari Gran Turismo der Weltöffentlichkeit präsentiert wurden, folgt in diesem Jahr der offene „MANSORY Stallone GTS (MY21)“. Wie bei seinen Vorgängern kommen auch bei diesem Komplett-Umbau nur allerfeinste Zutaten automobiler Veredelungskunst zur Anwendung: Leichtbau-Karosserie-Komponenten aus Carbon, markant geschmiedete und ganz in Schwarz gehaltene Sportfelgen, eine kraftvolle Leistungssteigerung sowie eine berauschende Opulenz an Interieur-Modifikationen verleihen dem zweitürigen Spider einen spektakulären und maskulinen Auftritt. Um das Offenfahren so oft und ausgiebig wie nur irgend möglich zu genießen, lässt sich sein „Retractable Hardtop“ (RHT) in kurzen 14 Sekunden öffnen und schließen. Das Ganze selbstredend auch während der Fahrt (bis 45 km/h). Ganz der eigenen – mittlerweile mehr als 30-jährigen - Tradition folgend fertigt die Luxus-Manufaktur MANSORY mit Sitz in Bayern seine Ferrari-Aerodynamik-Komponenten ausschließlich aus dem ultraleichten Werkstoff Carbon. Dank der jahrelangen Erfahrung der Inhouse-Spezialisten gelingt es dabei einmal mehr, die Kohlefaserstruktur beim Belegen der Werkzeuge perfekt grau und schwarz schimmernd herauszuarbeiten. Dies ermöglicht die edle Anmutung des Gewebes als gestalterisches Element zu nutzen und eine Vielzahl der Karosserieteile in eben diesem Carbon anzubieten. Ganz gleich ob Frontschürze, Seitenschweller, Heckschürze mit Diffusor oder die markante Heckblende - alle mit Carbon veredelten Komponenten integrieren sich durch das präzise MANSORY-Handwerk passgenau und sehr harmonisch in das italienische Seriendesign.

Doch nicht nur die Optik des „MANSORY Stallone GTS (MY21)“ wird durch das Team rund um den Firmeninhaber Kourosh Mansory einer Veredelung unterzogen, auch der 6,5 Liter V12 erhält durch die hauseigene Motorenabteilung ein Leistungs-Upgrade. Resultierend aus der Optimierung der Serienelektronik in Verbindung mit einer klanggewaltigen Sportabgasanlage erhöht sich die Motorleistung des 812 Superfast auf 830 PS, bzw. 611 kW. Ebenso erhöht sich das maximale Drehmoment auf 740 Newtonmeter. Die gesteigerte Motorleistung wird in Kombination mit angepassten Fahrwerks-komponenten und mit einteiligen, ultraleichten Schmiedefelgen der Bezeichnung „YN.5“ in bestmöglich nutzbare Performance umgesetzt. Als perfekte Rad-Reifenkombination kommen dabei Felgen in der Dimension 9,5 x 21 und 12 x 22 mit Hochleistungspneus in der Größe 265/30 ZR21 (VA) und 335/25 ZR22 (HA) zum Einsatz. Im Interieur erschafft MANSORY eine sportlich orientierte Atmosphäre, die Funktionalität und Komfort auf perfekte Art und Weise vereint. Das eigens für den „Stallone GTS“ gestaltete Sportlenkrad sowie die Alu-Pedalerie garantieren jederzeit die volle Kontrolle über das Fahrzeug und sprechen zugleich den technikaffinen Fahrer stilsicher an. Gleichzeitig erfüllt der komplett in Leder ausgeschlagene Innenraum den für alle MANSORY-Komplettumbauten geltenden Luxusanspruch auf allerhöchstem Niveau. So wurden nahezu alle Komponenten des Innenraums von Meisterhand mit blauem Leder bezogen und teilweise zusätzlich mit Carbon akzentuiert. Dabei kommen im Interieur unzählige weiße Applikation zur Verwendung. Präzise gestickte Logos und beleuchtete Türeinstiegsleisten runden die vollumfassende Veredelung im Innenraum elegant ab.

Weitere Informationen zu diesem Fahrzeug und allen Veredelungsprogrammen von MANSORY finden Sie auf der Webseite unter: www.mansory.com

CO2 Emissionen (kombiniert): 383 g/km
Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 17,3 l/100km

Weitere Neuigkeiten

Essen & Trinken

Ein Zeichen der Liebe

Barilla und die italienische Künstlerin Olimpia Zagnoli kreieren mit „A Sign of Love“ eine Botschaft im Namen der universellen Liebe und präsentieren gemeinsam vier Sammeleditionen von ikonischen Pasta-Klassikern.

Barilla
Sport & Freizeit

Namaste in Leogang

Premiere der Yoga Mountain Days im mama thresl – Gastgeberin Renate Oberlader lädt auf die Yogamatte

Mama Thresl
Beauty

Schöner schwitzen im ADLER Spa Resort DOLOMITI

Die neue Sauna im ADLER Spa Resort DOLOMITI schwebt wie ein architektonisches Unikat auf dem See

Adler Spa Resorts & Lodges
Event

Happy Tuesday mit Bloom & Wild

Bloom & Wild bricht mit der Konvention und färbt den Valentinstag bunt!

Bloom & Wild

Follow us on Instagram

@feelgoodmagazin

zu unserem Instagram-Feed

Noch mehr News und Trends – ganz easy per E-Mail!